25.02.2016

Donnerwetter, katholische "podcasts" sind ja auch interessant...!

"Was der Bauer nicht kennt,
das frisst er nicht"
- so das alte Sprichwort. Bekanntlich ging es bei der Einführung der Kartoffel so, dass die Bauern sich erst einmal weigerten, sowas zu essen.
Mit der modernen Technik ist das ähnlich, besonders - mea culpa! - bei den älteren Semestern unter uns (ich bin bekanntlich 65 Jahre alt). 

Nun schrieb mich ein Leser an, der selbst ab und zu "podcasts" zu katholischen Themen online stellt, und ich war angenehm überrascht. Ein kurzes Surfen im Internet, und das Erstaunen wuchs: Da gibt es ja eine ganze Reihe davon, und die funktionieren meistens wohl im Prinzip wie ein Blog und haben dementsprechend auch einen "Feed", sodass man aktuelle Bei-
träge stets angezeigt bekommt.

Mit anderen Worten:
Ich möchte hier in der Liste ein Eckchen einrichten, in dem auch katholische "podcaster" zum Zuge kommen können.
Frage an die Leser, Blogger usw.: Wer kennt welche...?

.

1 Kommentar:

  1. Brandneu aus Berlin: "Gott bewahre"

    http://www.gott-bewahre.de

    AntwortenLöschen