04.12.2015

Tritt der neue kath. Blog "The Cathwalk" gleich ins Mode-Fettnäpfchen...?

Normalerweise stelle ich, wenn möglich, mehrere Blogs kurz zu-
sammen vor. Sorry, das hat diesmal bei mir nicht geklappt ( nächstes Mal wieder).
Dafür sorgte die heutige Neuvor-
stellung "THE CATHWALK" auf Anhieb bereits für erheblichen ver-
balen Sprengstoff: Der Gemein-
schaftsblog, der sich im Untertitel "Das katholische Lifestyle-Portal" nennt, schreibt im neuesten Artikel "Die Zehn Gebote des gu-
ten Stils"
über modisches und schickes Aussehen. Der Artikel findet sich auch bei "kath.net" und löste teilweise Empörung aus: Haben wir als Katholiken nicht was Besseres zu tun als uns über Mode Gedanken zu machen? Die private Lebenssituation der Schreiberin Kristina Ballova - wurde z.B. deut-
lich kritisiert ( ---> HIER !)
Naja, was die Aufmerksamkeit und die Klickzahlen betrifft, dürfte der Start auf jeden Fall gelungen sein.

Im übrigen gilt meiner Meinung nach: Selber anschauen und selber eine eigene Meinung bilden lohnt immer...!
Jedenfalls wünsche ich den "Neuen" alles Gute und viel Freude beim Bloggen. 

"THE CATHWALK" ist übrigens dauerhaft in diesem Verzeichnis auf der rechten Seite in Blogliste Nr. 3 eingebaut. 
Der Link zum Blog ---> HIER !
 

Kommentare:

  1. Ein katholischer Blog mag das sein, ein römisch-katholischer ist das sicher nicht. Eher ein Sammelsurium deutsch-katholischer, schweizerisch-katholischer, protestantischer und hedonistischer Autorinnen und Autoren, die sich unter den FSSPX-Apostaten ;-) Matthias Schaeppi und Dr. Maximilian Krah versammelt haben, um ihre Hybris zu pflegen. Nicht zuletzt deshalb ist der Untertitel "Das katholische Lifestyle-Portal" doch eher irreführend. "Lifestyle vor Religiosität" wäre treffender weil ehrlicher, wenn man auf die Protagonisten und Akteure in der Redaktion und deren Umfeld schaut. - Wenn Klickzahlen das Maß aller Dinge wären bzw. über Sinn und Unsinn, Richtig oder Falsch usw. entscheiden könnten, müsste die PEGIDA in Deutschland wohl bereits mit am Kabinettstisch sitzen. - Diesen Blog unter "katholisch" zu verbuchen und in Eure Liste aufzunehmen, ist meiner Meinung nach ein Fehler oder besser: die Folge einer Fehleinschätzung, weil Du oder Ihr vermutlich noch nicht erfasst habt, dass die als römisch-katholische Traditionalisten Personen wie Schaeppi und Krah sich intellektuell (theologisch, philosophisch und soziologisch) in ihren Herzen bereits vom Christentum getrennt haben und ihre in entsprechenden Kreisen immer noch "guten Namen" zur Vergrößerung des Sammelbeckens aller Häresien verwenden.

    AntwortenLöschen
  2. Meine url hat sich geändert. Dies heißt nicht mehr braut-christi.blogspot.de, sondern http://christi-braut.blogspot.de/
    Bitte ändern, damit wieder alle Zugang dazu haben. Danke

    AntwortenLöschen